ERFAHREN SIE MEHR! RUFEN SIE UNS AN! 02234-600 399 0

Kursdetails

Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 für Schäden an Gebäuden

Anmeldung möglich

Kursnr. 22-600504
Datum Do. 03.11.2022 - Sa. 05.11.2022, 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer 3 + Prüfungstag am 06.11.2022
Seminarort Nettetal
Gebühr 1495,00 € netto (1779,05 € brutto)
Die ist derzeit der höchste zu erreichende Qualifikationsnachweis im deutschen Sachverständigenwesen. Die Zertifizierung bringt Ihnen zusätzliche Anerkennung in Fachkreisen und stärkt das Vertrauen Ihrer Kunden bzgl. Ihrer Fachkompetenz. Wesentliche Voraussetzungen für die Zertifizierung dieser EU-weit geltenden Norm sind die Feststellung der besonderen Sachkunde und Unparteilichkeit sowie die Feststellung der persönlichen Eignung.  Bei der Antragsstellung müssen daher sowohl eine entsprechende fachliche Vorbildung als auch praktische Erfahrungen als Bau-Sachverständiger nachgewiesen werden.

In unserem Zertifizierungs-Seminar für Bau-Sachverständige frischen wir Ihre bereits erworbenen Kenntnisse und Lehrinhalte aus der Bau-Sachverständigen-Ausbildung sowie Ihrer praktischen Tätigkeit aus, vertiefen dieses Wissen und bereiten Sie so intensiv auf die Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 vor.

ZIEL: Als Seminar-Teilnehmer werden Sie intensiv auf die Prüfung zur Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 vorbereitet.
Die besondere Sachkunde ist eine wichtige Voraussetzung, um nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifiziert zu werden. Um an unserem Zertifizierungs-Seminar teilnehmen zu können, ist es daher unbedingt notwendig, bereits die Bau-Sachverständigen-Ausbildung absolviert zu haben und ausreichend praktische Erfahrungen gesammelt zu haben. Bei Fragen hinsichtlich Ihrer Qualifikation stehen wir Ihnen gerne für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung: 02234-600 399 0
Auf der Basis der erworbenen Kenntnisse und Lehrinhalte aus der Bau-Sachverständigen-Seminar (Basis-Seminar) und Ihrer praktischen Erfahrung als Bau-Sachverständiger werden unter anderem die nachfolgenden Themen behandelt und vertieft:
  • Wirtschaftliche Kenntnisse
  • Technische Grundlagen und Kenntnisse
  • Rechtsgrundlagen
  • Fachliche bzw. gewerksspezifische Grundlagen und Anforderungen
  • Besondere Kenntnisse über Inhalt, Aufbau und Abfassung von Gutachten, Haftung, Berufskunde und Organisation

Kurs teilen: