ERFAHREN SIE MEHR! RUFEN SIE UNS AN! 02234-600 399 0

Kursdetails

Bausachverständiger für Wertermittlung

Anmeldung möglich

Kursnr. 22-200212
Datum Mi. 30.11.2022 - Fr. 02.12.2022, 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer drei Tage
Seminarort Nettetal
Gebühr 1495,00 € (Umsatzsteuer entfällt)
Downloads
Nicht nur beim Verkauf oder Ankauf eines Gebäudes wird die Unterstützung von kompetenten Sachverständigen benötigt, die den Wert einer Immobilie qualifiziert einschätzen können. Auch bei anderen Fragestellungen wie z.B. steuerlichen, strategischen oder familiären Angelegenheiten ist die Expertise eines Bau-Wertgutachters von großer Bedeutung.

Zu den Aufgaben eines Wertgutachters im Bau-Bereich gehören u.a.:
  • eine intensive Vorort-Begutachtung des Gebäudes,
  • eine Dokumentenrecherche rund um das Gebäude und eine Bestandsdokumentation,
  • eine ausgiebige Zustandsbewertung inkl. Fotodokumentation,
  • eine kompetente Marktrecherche,
  • das Einschätzen von Risiken und Entwicklungschancen sowie
  • das Erstellen von Verkehrswertgutachten, Marktwertgutachen und Mietwertgutachten.

Im Rahmen des Seminars werden die grundsätzlichen rechtlichen, sachlichen und bedingt auch fachlichen Voraussetzungen bzw. Anforderungen an ein Wertgutachten und dessen Erstellung aufgezeigt und im Rahmen verschiedener beispielhafter Übungen praktisch erprobt.

ZIEL: Als Seminarteilnehmer werden Sie in die Lage versetzt, den Wert eines bebauten oder unbebauten Grundstücks zu ermitteln und selbstständig fachkundige Bau-Wertgutachten zu erstellen.
Um zur Teilnahme zugelassen zu werden, müssen Sie eine der nachfolgend aufgeführten Voraussetzungen erfüllen und einen entsprechenden Meisterbrief bzw. ein Abschlusszeugnis vorweisen können:

  • Handwerksmeister aus dem Bau- oder Baunebengewerbe
  • Techniker aus dem Bau- oder Baunebengewerbe
  • Architekt/Diplomingenieur aus dem Bau- oder Baunebengewerbe
  • Altgeselle aus dem Bau- oder Baunebengewerbe

Ihre berufliche Qualifikation ermöglicht es uns, Sie in einem Intensiv-Seminar in verhältnismäßig kurzer Zeit zu schulen. Bei Fragen hinsichtlich Ihrer Qualifikation stehen wir Ihnen gerne für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung: 02234-600 399 0
Recht
  • Definition des Bausachverständigen
  • Arten von Sachverständigen
  • der private Sachverständige
  • Rechtsnatur des Sachverständigenvertrages, Haftung, Verjährung, Werbung
  • die Sachverständigentätigkeit im gerichtlichen Verfahren (rechtliche Stellung,
    gerichtlicher Auftrag, Ortstermin im Zivilprozess, Haftung)

Wertermittlung
  • Anlass und Zweck, Aufbau und Inhalt einer Wertermittlung
  • Grundlagen der Verkehrswertermittlung (BauGB, ImmoWertV, etc.)
  • Ableitung der erforderlichen Daten (Umrechnungskoeffizienten, Liegenschaftszins, Bodenrichtwert)
  • Verfahrenswahl (Vergleichswert-, Ertragswert- und Sachwertverfahren) und Verkehrswertermittlung
  • Bodenwertermittlung (Entwicklungsstufen, Vergleichswertverfahren)
  • Flächen- und Raumberechnung (Ermittlung der Bruttogrundfläche etc.)
  • Eingangsgrößen für die Wertermittlung
  • Begriff und Funktion des Grundbuchs (Aufbau, Führung und Eintragungen im Grundbuch) - Rechte und Belastungen (öffentlich-rechtliche, privat-rechtliche, Baulasten)
  • Gutachten-Erstellung (von der Ortsbesichtigung zum fertigen Gutachten)
  • Kleinübungen zur Wertermittlung
  • Mustergutachten (Beispiel und Lösung, Rechnungslegung)

Kurs teilen: