ERFAHREN SIE MEHR! RUFEN SIE UNS AN! 02234-600 399 0

Kursdetails

Bausachverständiger für Schäden an und in Gebäuden

Anmeldung möglich

Kursnr. 23-200102
Datum Fr. 10.02.2023 - So. 12.02.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer drei Tage
Seminarort Hofheim-Diedenbergen
Gebühr 1495,00 € (Umsatzsteuer entfällt)
Downloads
Treten während eines Neu- oder Umbaus Schäden am Gebäude auf oder kommen diese gar erst später zum Vorschein, brauchen die Geschädigten dringend Unterstützung von kompetenten Sachverständigen, die die Schäden richtig einordnen und bewerten und ein entsprechendes Gutachten erstellen. Zu den Aufgaben eines Schadengutachters im Bau-Bereich gehören u.a.:

  • das Erkennen von offensichtlichen und verdeckten Baumängeln,
  • das Feststellen der Schadensursache und Aufzeigen möglicher Lösungen,
  • die Erstellung von objektiven Schadengutachten und
  • die Beratung des Auftraggebers.
Die Teilnehmer erhalten eine umfassende Einführung in die Arbeit des Sachverständigen im Bereich der Bauschadensgutachten. Im Rahmen des Seminars werden die grundsätzlichen rechtlichen, sachlichen und bedingt auch fachlichen Voraussetzungen bzw. Anforderungen an ein Gutachten und dessen Erstellung aufgezeigt und vermittelt.

ZIEL: Als Seminarteilnehmer werden Sie in die Lage versetzt, selbstständig die erkannten Bauschäden und deren Ursachen in Form eines objektiven Gutachtens so darzustellen, dass die Feststellungen und Überlegungen auch für den Nichtfachmann nachvollziehbar und verständlich sind.
Um zur Teilnahme zugelassen zu werden, müssen Sie eine der nachfolgend aufgeführten Voraussetzungen erfüllen und einen entsprechenden Meisterbrief bzw. ein Abschlusszeugnis vorweisen können:

  • Handwerksmeister aus dem Bau- oder Baunebengewerbe
  • Techniker aus dem Bau- oder Baunebengewerbe
  • Architekt/Diplomingenieur aus dem Bau- oder Baunebengewerbe
  • Altgeselle aus dem Bau- oder Baunebengewerbe
Ihre berufliche Qualifikation ermöglicht es uns, Sie in einem Intensiv-Seminar in verhältnismäßig kurzer Zeit zu schulen. Bei Fragen hinsichtlich Ihrer Qualifikation stehen wir Ihnen gerne für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung: 02234-600 399 0
Recht
  • Definition des Bausachverständigen
  • Arten von Sachverständigen
  • der private Sachverständige
  • Rechtsnatur des Sachverständigenvertrages, Haftung,
    Verjährung, Werbung
  • die Sachverständigentätigkeit im gerichtlichen Verfahren (rechtliche Stellung, gerichtlicher Auftrag, Ortstermin im Zivilprozess, Haftung)
  • Gutachtenerstellung (von der Ortsbesichtigung zum
    fertigen Gutachten)
  • Kleinübungen zur Wertermittlung
  • Mustergutachten (Beispiel und Lösung, Rechnungslegung)

Bauschäden
  • Grundlagen der Sachverständigentätigkeit
  • Begriffsbestimmungen
  • Ablauf der Gutachtenerstellung von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Abgabe des fertigen Gutachtens
  • Bauphysikalische Grundlagen im Bereich Feuchte, Wärme, Schall, Brand und Statik
  • Mustergutachten (Beispiel und Lösung, Rechnungslegung)

Kurs teilen: